Was zahlt die Rechtsschutzversicherung im Strafrecht?

1
535

Ein Prozess im Bereich des Strafechts kann schnell in die Tausenden gehen. Gut wer da eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat. Aber was übernimmt diese im Bereich des Strafrechts?

Eine Rechtsschutzversicherung ist wichtig

Eine Rechtsschutzversicherung gehört zu den Versicherungen, die jeder haben sollte. Dieses gilt besonders für den Bereich des Strafrechts, denn es kann sich durchaus die Situation ergeben, dass man ein Beschuldigter in einem Strafverfahren wird.

So können zum Beispiel nur wenige Menschen von sich behaupten, noch nie in einen Verkehrsunfall verwickelt worden zu sein. Folge eines solchen kann sein, dass man sich einem Strafverfahren stellen muss.

In einem solchen Fall hat man gut daran getan, eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen zu haben. Allerdings ist es keinesfalls so, dass eine Rechtsschutzversicherung beim Vorwurf einer Straftat grundsätzlich zahlt, leider ist allzu oft das Gegenteil der Fall.

>> Hier lesen Sie den ganzen Artikel zum Thema Rechtsschutzversicherung im Strafrecht

1 KOMMENTAR

  1. Ich denke auch ernsthaft über eine Rechtsschutzversicherung nach, jetzt wo ich durch den neuen Job soviel unterwegs bin und auch Verantwortung tragen muss

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT